Featured Articles

Deutsch- Israelische Gesellschaft Berlin und Potsdam Aktuell

Mein Weg nach Jerusalem: mit dem Fahrrad nach Yad Vashem

Montag, 27.08.2018, 19.00 Uhr Ernst-Lemmer-Institut, Suarezstraße 15-17, 14057 Berlin (Nähe S Charlottenburg / U Sophie-Charlotte-Platz; Bushaltestelle Amtsgerichtplatz) Alexander Laesicke wurde 1979 in Berlin geboren und wuchs in Oranienburg auf. Nach seinem Abitur studierte er Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin.…
Antisemitismus – Israel – und das Internet: eine Studie der TU Berlin

Auf einer sehr gut besuchten Pressekonferenz mit großer medialer Aufmerksamkeit hat die Kognitionswissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Schwarz-Friesel, Leiterin des Fachgebietes Allgemeine Linguistik, mit ihrem Team die Ergebnisse der Langzeitstudie „Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses“ vorgestellt. Unter…
Grundsatzerklärung zur Bekämpfung des Antisemitismus

Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA) in Zusammenarbeit mit der WerteInitiative – jüdisch-deutsche Positionen (WI): Fünf Punkte zu einer nachhaltigen Strategie 1. Betroffene ernst nehmen Wer Antisemitismus am eigenen Leib erfährt, etwa durch Beleidigungen, Bedrohungen oder Gewalt, der…
Cottbus Avi Primor: 70 Jahre Israel, Land der Vielfalt – Land der Kontroversen

ein Abend mit Avi Primor, Botschafter Israels a.D. Wann: Mittwoch, 20. Juni 2018, Beginn: 19.00 Uhr Wo: Oberkirche der Evangelischen, Kirchengemeinde St. Nikolai, Oberkirchplatz 1, 03046 Cottbus 19.00 Uhr Kurze Begrüßung Carsten Werner Friedrich-Ebert-Stiftung Johanna Melchior Pfarrerin, Evangelische Kirchengemeinde St.…
Al-Quds-Marsch durch Berlin: „Wir sollten das nicht mehr hinnehmen!“

Presseinformation Am Samstag, dem 9. Juni 2018, findet wieder der sog. „Al-Quds-Marsch“ in Berlin statt. Islamisten aus ganz Deutschland kommen nach Berlin und demonstrieren für die „Rückeroberung“ Jerusalems (arabisch: Al Quds) und die Zerstörung Israels. Der Iran, der den Marsch…