Ausgewählte Beiträge

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V. fühlt sich mit den Menschen in Israel verbunden.
Es ist unsere Aufgabe, das Bild Israels in Deutschland in allen Fragen des öffentlichen und kulturellen Lebens zu verbessern. Dazu organisieren wir Informations-und Diskussionsveranstaltungen über Geschichte, Kultur und Gegenwart des Staates Israel und über Ursachen, Wirkungen und Folgen des Nahostkonfliktes in Form von Vorträgen, Tagungen, Straßenfesten, Empfängen und Exkursionen.

Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg Aktuell

Ter­ro­rist im Dienst der UNRWA

Termin: 02.12.2021 Liebe Mitglieder, herzliche Einladung zu einer aktuellen Zoom-Veranstaltung mit Experten aus Israel. Wann: 02. Dezember, 17:00 Uhr Wo: Online, über Zoom (deutsch/englisch) 21. November 2021: Ein islamistischer Attentäter eröffnet in der Altstadt von Jerusalem mit einem Maschinengewehr das…
Pressemitteilung: UNRWA-Finanzierung auf den Prüfstand stellen

Berlin/Potsdam, 4.11.2021 UNRWA-Finanzierung auf den Prüfstand stellen / DIG schlägt Ampel-Koalition Kompromiss vor / Feilcke: Neue Regierung muss unkritische Position überdenken In den Ampel-Koalitionsverhandlungen geht es auch um das Verhältnis der künftigen Bundesregierung zu Israel und zu den Palästinensern. SPD,…
Gedenken an die Novemberpogrome

Termin: 09.11.2021Liebe Mitglieder, unser Gedenken zum 9. November findet in diesem Jahr nicht in Berlin statt, aber wir laden mit zum Gedenken in Oranienburg (mit der Bahn gut von Berlin aus zu erreichen) ein: Am Dienstag, den 9. November 2021,…
Challenges for a Western Iran Policy: An Israeli Perspective

Termin: 02.11.2021Online-Vortrag und Fragen an Sima Shine (INSS, Israel) Wann: Dienstag, den 2. November 2021 um 19 Uhr Wo: Auf dem MFFB-Youtube Kanal Veranstaltung in Englischer Sprache Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Mideast Freedom Forum Berlin Immer offener verstößt der Iran…
Bericht: Neue Führung im Iran – neue Bedrohungslage für Israel?

Vortrag von MdB Bijan Djir-Saraj (FDP) am 31.08.21 bei der DIG Berlin und Brandenburg e.V. Von Ruven Gastel Djir-Saraj ist 1976 in Teheran geboren, kam jedoch mit elf Jahren nach Grevenbroich in Nordrhein-Westfalen, wo er aufwuchs und sozialisiert wurde. Seit…
Israeltag in Falkensee: Kibbuzim tragen zu Israels Wirtschaft bei

Auf dem Israeltag in Falkensee sprach Nurit Kaziry über das Kibbuzsystem. Co-Referent Michael Shubitz sprach über seine Arbeit als Kameramann der ARD Von Vivien Tharun Erschienen bei der Märkischen Allgemeinen (MAZ) am 04. Oktober 2021. Viele Voranmeldungen hatte es nicht…
Rückkehrrecht? Geschichte und Gegenwart einer palästinensischen Forderung

Termin: 19.10.2021 Veranstaltung zur Veröffentlichung der gleichnamigen Broschüre der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Wann: Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 19 Uhr Wo: Jüdisches Gemeindehaus in der Fasanenstraße 79-80, 10623 Berlin (U-S-Bahn Zoologischer Garten)   Anmeldung erforderlich unter info@mideastfreedomforum.org Es gelten die Corona-Regeln des…
100 Jahre Makkabi: Die Makkabi-Bewegung in Geschichte und Gegenwart

Termin: 31.10.2021Liebe Israel-Freunde, wir laden hiermit zu unserer Veranstaltung in Kooperation mit Makkabi Deutschland und dem Landessportbund Berlin ein, mit dem Titel: „100 Jahre Makkabi – Die Makkabi-Bewegung in Geschichte und Gegenwart“. Wir konnten für dieses Thema einen hochkarätigen Referenten…