Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg Aktuell

Der Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Brandenburg, Jochen Feilcke, erklärt: „Wissenschaftssenatorin Ina Czyborra reklamiert nach dem brutalen Überfall auf einen jüdischen Studenten zwar blumig die „Internationalität“ des Campus und bedauert „Konflikte“, hat jedoch keinerlei Vorschläge gemacht, wie mit Antisemiten an…
Bericht: Diskussion mit Necla Kelek

‚Wenn muslimische Zuwanderer uns und unsere Lebensweise nicht aushalten können, müssen sie das Land verlassen‘ – Unsere Gesellschaft müsse lernen, zu ihren Werten zu stehen und sie zu verteidigen, so Dr. Necla Kelek in ihrem Vortrag Necla Kelek ist eine deutsch-türkische…

Der Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Brandenburg, Jochen Feilcke, erklärt: „Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg ruft für Freitag, 9. 2. 2024, 11.00 Uhr, zu einer Kundgebung vor dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) in Berlin-Kreuzberg, Stresemannstraße 94, auf. Wir fordern…

Anmeldestopp! Leider sind alle Plätze bereits vergeben (auch die der Warteliste). Informationen erhalten Sie mit der an Sie verschickten Einladung. Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen begrenzt. Die Teilnahme ist nur dann möglich, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben.…

DIG Berlin und Brandenburg fordert Israel-Bekenntnis bei Einbürgerungen – Feilcke: Den Worten zur Staatsräson müssen jetzt Taten folgen Der Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Brandenburg, Jochen Feilcke, erklärt: „Die DIG Berlin und Brandenburg fordert den Berliner Senat und die…