Al-Quds-Marsch durch Berlin: „Wir sollten das nicht mehr hinnehmen!“

Presseinformation Am Samstag, dem 9. Juni 2018, findet wieder der sog. „Al-Quds-Marsch“ in Berlin statt. Islamisten aus ganz Deutschland kommen nach Berlin und demonstrieren für die „Rückeroberung“ Jerusalems (arabisch: Al Quds) und die Zerstörung Israels. Der Iran, der den Marsch…
Demonstration gegen den Quds-Marsch 2018

Gemeinsam gegen Antisemitismus, Islamismus und Homophobie – Solidarität mit Israel und der iranischen Demokratiebewegung! Wann: Samstag, 9. Juni 2018, Beginn: 13:30 Uhr Wo: U-Bahnhof Nollendorfplatz (Berlin-Schöneberg) Demonstration – Auftaktkundgebung auf dem Nollendorfplatz, Demonstrationszug, Abschlußkundgebung Joachimsthaler Str. Richtung Lietzenburger Str.  –…
Bericht zum „Tacheles Talk Israel“ vom 1. März 2018

Beim Tacheles Talk Israel der DIG Berlin und Brandenburg in der Thüringer Landesvertretung  in Berlin traf Ministerpräsident Bodo Ramelow, der erste Ministerpräsident der Linken in Deutschland, auf den Journalisten Alan Posener. Vorbereitet wurde das Treffen vom Vorstandsmitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft…
Demonstration gegen den Quds-Marsch

Gegen Antisemitismus, Homophobie und islamistischen Terrorismus – Solidarität mit Israel und der iranischen Demokratiebewegung! Freitag, 23. Juni 2017 Beginn: 12 : 30 Uhr, George-Grosz-Platz / Ecke Kurfürstendamm (Nähe U-Bahnhof Uhlandstr.) Beginn der Reden: 13 : 00 Uhr Beginn des Demonstrationszuges:…
Englischer Vortrag: Strategic challenges for Israel

Englischer Vortrag und Diskussion: „Strategic challenges for Israel in the Middle East and the Policies of the United States and Europe“ Wo: Humboldt Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Raum 2097 Wann: Mittwoch, den 3. Mai 2017;  19 –…
Demonstration gegen den Al-Quds-Marsch 2015

Kurz nach der islamischen Revolution im Iran führte Ayatollah Khomeini 1979 den globalen Kampftag zur Vernichtung Israels unter dem Namen „Al Quds“ ein, arabisch für Jerusalem. Auch in Berlin gehen jedes Jahr Fanatiker auf die Straße, um gegen „Zionismus“ und für ein „freies…

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu erklärte am 21.05. zum Thema Iran: „In den vergangenen Wochen habe ich häufig Zweifel über die Absichten des Iran vernommen. Man sagt, wenn die iranischen Führer erklären, sie wollten Israel von der Landkarte tilgen, meinen sie eigentlich…