Wie die Jerusalemer Erklärung die BDS-Bewegung verharmlost

Ein Beitrag von Alex Feuerherdt Artikel zuerst erschienen bei Mena-Watch am 04. April 2021. Die „Jerusalemer Erklärung zum Antisemitismus“ gibt sich als rein wissenschaftliches Dokument, ist aber eine politisch motivierte Deklaration. Ihre Urheber und Unterzeichner wollen den Hass auf Israel…
Zusammenschnitt: BDS und deutsche ‚Kulturschaffende‘

Am 21. Dezember 2020 sprach Alex Feuerherdt bei einer Online-Veranstaltung der DIG Berlin und Brandenburg e.V. zum Thema „Israelhasser formieren sich – BDS und deutsche ‚Kulturschaffende‘“. Fundiert legte er angesichts der aktuellen Debatte die Praxis und Ziele der BDS-Bewegung dar…
Zwischen Äquidistanz und Naivität: Die deutschen Jusos und Israel

Ein Beitrag von Juso-Mitglied Vincent Wolff, der gleichzeitig Mitglied bei uns und Präsidiumsmitglied der DIG ist, zum Beschluss der Jusos hinsichtlich des Willy Brandt Centers Jerusalem: Artikel zuerst erschienen bei Mena-Watch. Ist die Fatah-Jugend ein wichtiger Partner auf dem Weg…
Presseerklärung: SPD Jugendorganisation macht sich gemein mit Antisemiten

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V. äußert ihre Empörung über den Beschluss der Jugendorganisation der SPD zum Willy Brandt Center Jerusalem. Die Jusos bekräftigen darin die Zusammenarbeit mit der Fatah Jugend, ihrer „Schwesterorganisation“ – ist den Jusos nicht bekannt,…
Das Auswärtige Amt und Israel zwischen 1967 und 1979

„Ich muss deshalb dringend von jeder zusätzlichen Aktion für Israel abraten“ Das Auswärtige Amt und Israel zwischen 1967 und 1979 Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Remko Leemhuis, Direktor American Jewish Committee Berlin Wann: Montag, den 10. August, um 19.00 Uhr…
Aktionstag gegen Verschwörungsmythen

Am 15. Mai 2020 organisierte die Amadeu Antonio Stiftung einen Aktionstag gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus. Der Vorsitzende der DIG Berlin und Brandenburg e.V. unterstütze diese Aktion mit einem Statement:
Grußwort Stephan Kramer: Schalom Neues Deutschland

  von Stephan J. Kramer Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen Grußwort Schalom Neues Deutschland; Die DDR, Israel und die Juden Montag, 14. Oktober, 19.00 Uhr Landesvertretung Thüringen in Berlin   Liebe: Frau Anetta Kahane [Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung]…
Lesung: Der neu-deutsche Antisemit

LESUNG mit Arye Sharuz Shalicar Wann: Donnerstag, 20. Juni 2019 um 19.00 Uhr Wo: Jüdisches Gemeindehaus, Kleiner Saal, Fasanenstraße 79–80 10623 Berlin Eintritt: 8,-/5,- Euro Gerade einmal drei Generationen sind seit der Shoah vergangen. Deutschland ist heute ein anderes Land.…
Der neu-deutsche Antisemit. Gehören Juden heute zu Deutschland?

Arye Sharuz Shalicar kommt nach Oranienburg! Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V. lädt gemeinsam mit zwei starken Partnern in die Bibliothek der Stadt Oranienburg ein: Mittwoch, 19. Juni 2019, 17.00 Uhr Der deutsch-iranisch-israelische Politologe, Publizist und Schriftsteller Arye Sharuz…