Lesung: Der neu-deutsche Antisemit

LESUNG mit Arye Sharuz Shalicar Wann: Donnerstag, 20. Juni 2019 um 19.00 Uhr Wo: Jüdisches Gemeindehaus, Kleiner Saal, Fasanenstraße 79–80 10623 Berlin Eintritt: 8,-/5,- Euro Gerade einmal drei Generationen sind seit der Shoah vergangen. Deutschland ist heute ein anderes Land.…
Der neu-deutsche Antisemit. Gehören Juden heute zu Deutschland?

TERMINÄNDERUNG: Mittwoch, 19. Juni 2019, 17.00 Uhr Arye Sharuz Shalicar kommt nach Oranienburg! Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg e.V. lädt gemeinsam mit zwei starken Partnern in die Bibliothek der Stadt Oranienburg ein: Mittwoch, 19. Juni 2019, 17.00 Uhr Der…
Was über die Beziehungen Deutschland – Israel gesagt werden muss

  Einerseits gilt Deutschland als ziemlich bester Freund Israels, andererseits beklagen Israelfreunde immer wieder die zögerliche, unklare Haltung Deutschlands in der UNO, wo es regelmäßig zu Verurteilungen Israels kommt. Wir diskutieren mit Eldad Beck am Donnerstag, dem 04. April 2019,…
DIS kam vor DIG

Von Michael Jenne Eine Rückschau auf die nunmehr fünfzig Jahre der Deutsch-Israelischen Gesellschaft soll natürlich die Umstände der Gründung dieses „eingetragenen Vereins“ noch einmal vor Augen führen, die politische und gesellschaftliche Lage in der Bundesrepublik Deutschland wie in Israel sowie…
Akademische Zusammenarbeit zwischen Israel und Deutschland

Akademische Zusammenarbeit zwischen Israel und Deutschland aus Sicht der Universitäten Ein Bericht von der Podiumsdiskussion der Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V. am 17. April 2016 Prof. Dr. Asher Cohen, Rektor der Hebräischen Universität Jerusalem…
Zeitleiste: Deutsch-Israelische Beziehungen

Zeitleiste: Deutsch-Israelische Beziehungen zusammengestellt von Hildegard Radhauer, der sehr verdienstvollen ehemaligen Geschäftsführerin der DIG-Bundesgeschäftsstelle in Berlin März 1951 Der Anspruch auf materielle Wiedergutmachung wird von der israelischen Regierung erhoben. Adressaten sind die Alliierten. Die Westalliierten lehnen eine Zwangsregelung ab und…
Gründung der DIG im Jahr 1966

Gründung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Der schwierige Beginn: Berlin – Bonn von Walter Sylten 07.04.2004 Die Vorarbeiten für einen privaten Verein zur Pflege der Beziehungen zwischen Deutschen und Israeli begannen in Berlin nach dem Auftritt von Propst Dr. Heinrich Grüber –…