Deutsch- Israelische Gesellschaft Berlin und Potsdam Aktuell

Reiseberichte der Israelreise 2017

Israel für Fortgeschrittene, Jordanien für Einsteiger – ein Rückblick Nicht Haifa, Tiberias, Bet Shean, Jericho oder Beer Sheva standen auf dem Programm der diesjährigen Israelreise der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft, dafür aber der Keshet Eilon Campus, der Adamit Park, das Galil Maaravi Medical…
Podiumsdiskussion: „Das Israelbild in deutschen Medien“

Am 27. September 2017 fand eine Podiumsdiskussion des DIG e.V. in Kooperation mit dem rbb zum Thema „Das Israelbild in deutschen Medien“ statt. Nach der Begrüßung durch Maya Zehden, Vizepräsidentin der DIG e.V. und einem Impulsreferat von Daniel Killy, Journalist…
Gedenken an die Pogromnacht vom 09. November 1938

Einladung zum Gedenken an die Pogromnacht vom 09. November 1938 Liebe Mitglieder, liebe Freunde, wir laden Sie herzlich ein, am Donnerstag, dem 09. November 2017 um 17:00 Uhr an unserer Gedenkveranstaltung teilzunehmen. Treffpunkt ist der Eingang zum ehemaligen Jüdischen Gemeinde-Friedhof…
Jüdische Allgemeine: Ein echter Gentleman

Von: Jérôme Lombard Als DIG-Vorsitzender Berlin und Brandenburg tritt Jochen Feilcke seit Jahren unermüdlich für Israel ein. Er ist wohl das, was man gemeinhin als einen Workaholic bezeichnen würde: 28 Jahre lang war Jochen Feilcke für seine Partei, die CDU,…
Bericht Sommerempfang 2017

Zum Sommerempfang 2017 der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Brandenburg waren am Sonntag mehr als 100 Gäste ins Wirtshaus Schildhorn gekommen. Eingeladen hatte der Berliner Verein gemeinsam mit der bundesweiten Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Trotz leichten Regens konnten die Gäste im Freien…
Grußwort: Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre DIG

Am 12. November 2016 feierte die Deutsch-Israelische Gesellschaft in Berlin ihr diesjähriges Jubiläum. Mit Gästen aus Politik, Gesellschaft und israelsolidarischen Organisationen erinnerte die DIG an ihre Gründung vor 50 Jahren und die Entstehung des Jungen Forums der DIG vor 30…
Das Israelbild in deutschen Schulbüchern

Das Israelbild in deutschen Schulbüchern Kooperationsveranstaltung:     Dienstag, 22. November 2016 Landtag Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam, Presseraum (EG)   19:00 Uhr: Empfang 20:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Experten aus Bildungspolitik, Schulbuchforschung und Schulbuchverlagswesen Grußworte:                            Dr. Felix Klein, Sonderbeauftragter…
Geschichtsfälschung der UNESCO international abgesegnet

El Aksa statt Tempel von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 13. Oktober 2016   Für die UNESCO, der Kulturorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Paris war es nur eine kleine Abstimmung. Für die Menschheit war es ein großer Schritt –…
DIS kam vor DIG

Von Michael Jenne Eine Rückschau auf die nunmehr fünfzig Jahre der Deutsch-Israelischen Gesellschaft soll natürlich die Umstände der Gründung dieses „eingetragenen Vereins“ noch einmal vor Augen führen, die politische und gesellschaftliche Lage in der Bundesrepublik Deutschland wie in Israel sowie…
Berichte zur Israelreise der DIG Berlin und Potsdam

Bericht zur Israelreise der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Berlin und Potsdam vom 15. bis 24. Mai 2016 von Reiseleiterin Maya Zehden stellv. Vorsitzende DIG Berlin und Potsdam 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich angemeldet, eine große Zahl angesichts der zahlreichen Messerattacken…