Israel- und Jordanienreise 24.10. – 03.11.2017

Reiseverlauf und Programm: Änderungen vorbehalten Nahariya – Rosh Hanikra – Adamit Park – Tefen – Lohamei Hagetaot – Ein Harod – Amman – Madaba – Petra – Dana – Eilat – Wadi Rum – Timna-Park – Hazeva – Totes Meer…
Geschichtsfälschung der UNESCO international abgesegnet

El Aksa statt Tempel von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 13. Oktober 2016   Für die UNESCO, der Kulturorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Paris war es nur eine kleine Abstimmung. Für die Menschheit war es ein großer Schritt –…
Israelreise DIG Berlin und Potsdam 2016

Israelreise der DIG Arbeitsgemeinschaft Berlin und Potsdam Sonntag 15. Mai bis Dienstag 24. Mai 2016  Auf dieser besonderen Reise begegnen wir faszinierenden Landschaften und Menschen unterschiedlichster Couleur, die das multikulturelle Kaleidoskop der israelischen Gesellschaft bilden. Tag 1, Sonntag 15.05.2016: Ankunft…
Yitzhak Rabin – eine Israelische Legende

Fünf Wochen vor dem diesjährigen Rabin-Gedenkkonzert der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin und Potsdam, zu dem wir am 01. November in die Synagoge Rykestraße einladen, spricht unser Dirigent zur Einstimmung über „Yitzhak Rabin – eine Israelische Legende“ Vortrag von Professor Wolfgang Engels am Montag den…
Demonstration gegen den Al-Quds-Marsch 2015

Kurz nach der islamischen Revolution im Iran führte Ayatollah Khomeini 1979 den globalen Kampftag zur Vernichtung Israels unter dem Namen „Al Quds“ ein, arabisch für Jerusalem. Auch in Berlin gehen jedes Jahr Fanatiker auf die Straße, um gegen „Zionismus“ und für ein „freies…
Aufruf gegen den antisemitischen Al-Quds-Tag

Demonstration Gegen den antisemitischen Al Quds-Tag in Berlin Für Solidarität mit Israel und Freiheit im Iran! Sonnabend, 11. Juli 2015 Auftaktkundgebung 13:30 Uhr Wittenbergplatz Abschlusskundgebung: 15:00 Uhr Breitscheidplatz Aufruf: Seit 36 Jahren zeigt das iranische Regime am sogenannten „Al Quds (Jerusalem-)Tag“…
Israelreise 2013

Am Anfang der diesjährigen Reise der DIG Berlin und Potsdam stand die Frage: Wie kann man Bekanntes und Neues so präsentieren, dass sowohl Israelkenner als auch Erstbesucher angesprochen werden? Meine Antwort war, Themenkomplexe zu finden. Der Besuch bei Bahai und…

Der Tempelberg in Jerusalem wird erneut zum Politikum. Israel schließt den Eingang für Nicht-Muslime. Die Mugrabi-Brücke sei „einsturzgefährdet“, urteilt die Baubehörde. Die Sperrung erzürnt Palästinenser und rechte Israelis. Der deutsche Botschafter warnt vor einer „Eskalation“. Jerusalems Wahrzeichen, der Tempelberg mit…