Israel und Deutschland: Eine ganz besondere Partnerschaft für internationale Spitzenforschung

Termin: 25.06.2020

 

Diese Veranstaltung ist ausgebucht!

Wann: Donnerstag, 25. Juni 2020, 18.30 Uhr

Professor Dr. Otmar Dieter Wiestler,
Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft
Professor Wiestler wurde mit der Ernst-Cramer-Medaille der DIG ausgezeichnet.

zum Thema:
Israel und Deutschland: Eine ganz besondere Partnerschaft für internationale Spitzenforschung

Otmar Dieter Wiestler ist ein deutscher Mediziner, Professor an der Universität Heidelberg und seit September 2015 Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft. Zuvor war er seit 2004 Vorsitzender des Stiftungsvorstands des Deutschen Krebsforschungszentrums.

Die Helmholtz-Gemeinschaft ist seit Jahren federführend in der Zu- sammenarbeit von deutschen und israelischen Forschern, Wissenschaftlern und Unternehmensgründern. In vielen Feldern wie Umwelt, Energie, Digitalisierung, künstliche Intelligenz bietet Israel Spitzenforschung auf internationalem Top Niveau. Auch im Bereich der Start-Ups hat sich eine weltweit einmalige Szene etabliert. Grund für Deutschlands größte Wissenschaftsorganisation, 2018 ein neues Auslandsbüro in Tel Aviv zu eröffnen, das die deutsch-israelische Kooperation auf eine neue Basis stellen soll.

Bitte melden Sie sich möglichst umgehend an: schalom@digberlin.de
Die Platzzahl ist wegen Corona auf 59 begrenzt.
Wir benötigen für die Einlasskontrolle von Ihnen Name, Vorname und Geburtsdatum.

Share this post