Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg Aktuell

Angesichts der kritischen Diskussionen um die Siedlungen in Israel selbst sowie in Deutschland und im Ausland, aber auch vor dem Hintergrund des scharfen Protests der religiösen Siedler gegen das von Netanjahu verhängte 10-monatige Siedlungsmoratorium, wollen wir im Rahmen eines „Runden Tisches“ über…

Der junge israelische Filmemacher Avi Levi wird anlässlich der ConAct-Veranstaltung „Vielfalt wagen? – Deutsch-Israelischer Austausch mit Jugendlichen unterschiedlicher kultureller Herkunft“ vom 9. bis 12. November in Berlin sein, um dort seinen Debütfilm „18 km“ vorzustellen. Der DIG Berlin und Potsdam…